Preussens Pferdeturm
"

Die Chronik des Eishockeyfanclub „ Preussens – Pferdeturm „Preussens – Pferdeturm

 

 

 

Es war einmal …, so fängt halt jede gute Geschichte an!

In der Nacht vom 05.02. zum 06.02.1999 kamen Vier Eishockeyfans ( Marco, Sandra, Tina und Reinhold ) bei Bier auf eine wahre Schnapsidee. Ein neuer Fanclub der „ Preussen „ muss gegründet werden, und das schnell! Dieser Gedanke nahm ziemlich flott Formen an und der Name war allen gleich klar.

Nicht ganz 2 Monate später war es dann so weit:

Am 12.04.1999 wurde feucht – fröhlich der Gedanke in die Tat umgesetzt. Gut ein dutzend verrückter Leute wurden schnell gefunden. Sie alle verband die Leidenschaft Eishockey der Preussen sowie, durch den Namen ja unschwer zuerkennen, des EC Hannover. Einige waren vorher bei den Magic Devils andere kannte man schon lange aus der Halle an der guten alten Jaffestraße. Marco und Sandra waren die ersten Vorsitzenden. Zum Treff hielt die Kneipe „ Bei Sicke „ in der Triftstr. her. Dieser Laden war der eigentliche Treffpunkt der „ Magic Devis „.Wir blieben dort bis der Wirt meinte wir Trinken zu viel und Zahlen zu wenig. Unserer Meinung nach war es genau umgekehrt! Also zogen wir ins „ Farmer – House „ zum „ Forum Steglitz „ um. Dieses stellte sich als Glücksgriff da und mit Lutz dem Wirt feierten wir jede Menge genialer Partys mit Fans aus ganz Eishockey Deutschland. Es gab Table – Dance und Strippoker. Egal ob Sie aus Hannover, Essen, Augsburg oder sonst wo her waren, es blieb nie 1 Getränk über was nicht bezahlt war.

 

Es folgten die lustigsten Auswärtsfahrten:

z.B.: Die Weltmeisterschaft in Koppenhagen, (Alle Kerle fuhren im Minirock, einer davon hatte rasierte Beine und vergessen sich `ne lange Hose mitzunehmen. Reinhold bekam für diese Fahrt das CAPS - Kostüm und war der Liebling aller Japanischen Fotoapparate. )

Auch die Reisen nach Hannover waren immer fröhlich. Kein Bier mehr ab Braunschweig, Hannoverfans die den Zug in die Scheune aufhalten mussten da wir Verspätung hatten oder Fensterscheiben die durch laute Gesänge und Trommeln zur geschriebenen Fanclubhymne den Regionalexpress von selbst verließen.

Selbst die Fahrt zum Deutsch - Französischen - Volksfest endete per Anhalter auf einem Fahrradgepäckträger.

 

Aber auch Sponsoren für Stadionfeste Umzüge oder Inventuren wurden für „ Die Preussen „ gemacht.

 

Im vorstand gab es nur wenige Änderungen die Jahre über. Nachdem einige Berlin verließen und Andere kleine Meinungsverschiedenheiten hatten, kam ein nicht immer gut zu verstehender Batzi als 1. Vorsitzender zum Einsatz. Neue Mitglieder kamen und gingen auch wieder. Das Image des Fanclubs ging ins Zahnlose über aber lustig war es trotzdem. Batzi baute dann den Kontakt zu den „ Bistro Angels „ aus woraus dann der heutige Fanclub „ FC – Preussens - Pferdeturm – Outsiders „ entstand.

 

Nun vieles hat sich die letzten Jahre sportlich und auch an Mitgliedern geändert.

Einige von damals Denken auch Heute noch an die Verrückten Zeiten zurück und viele ehemalige kennen und treffen sich Heute noch. Nur eines hat sich nicht großartig verändert: Saufen, Saufen, Saufen………………………………..

 

Mfg. Sunny

Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
ECC Preussen Berlin
 
Regiomeister 2008/09
Regiomeister 2013/14
Nächste Sitzung und Stammtisch:
 

Nächste Fanclubsitzung:

Termin wird noch bekannt gegeben!!!

bei Vicky zu Hause.

(bei eventuellen Änderungen
informiert euch Vicky)

Nächste Heimspiele:
 
Bei Berührung des Textes mit
der Maus, bleibt dieser stehen!!!

:05.10.2014 ECC - ESC Dresden 16:00 P09 25.10.2014 ECC - EHC Erfurt 19:30 P09 01.11.2014 ECC - Bad Muskau 19:30 P09 07.12.2014 ECC - Leipzig EC 16:00 P09 13.12.2014 ECC - ESC 07 15:30 P09 19.12.2014 ECC - FASS 19:30 P09 07.12.2014 ECC - Leipzig EC 16:00 P09 13.12.2014 ECC - ESC 07 15:30 P09 19.12.2014 ECC - FASS 19:30 P09

 
Heute waren schon 1 Besucher (25 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=